UA-131021340-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Neuigkeiten

...Baby-Pause...

Ihr Lieben, 

ab Februar 2020 machen wir offiziell unsere Babypause. 

So ganz ohne euch kann ich aber natürlich nicht leben  ;-)
Ihr werdet also bei FB oder in einer unserer Gruppen immer mal wieder etwas von mir lesen. Eure Fragen dürft ihr natürlich wie gewohnt stellen. Ich werde euch hier weiterhin mit Rat zur Seite stehen.

Damit sich die Pause auch für euch ein bisschen lohnt, habe ich ein Studium zum Hundeverhaltensberater begonnen. Ich erhoffe mir hier viele neue Erkenntnisse und Trainingsansätze für alles, was uns, also uns und eure Mensch-Hund-Teams, nach der Pause erwartet.

Ich freue mich darauf weiterhin in unseren Gruppen von euch zu lesen! 

Ganz liebe Grüße 
Christina

"Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen."

von Oliver Jobes

 

Bei mir bist du an der richtigen Adresse, wenn dein Hund ein Verhalten zeigt, dass euch den Alltag erschwert und euch daran hindert zu einem harmonischen Team heranzuwachsen. 

Oftmals sind Kommunikationsprobleme, also Missverständnisse, die Ursache für das Fehlverhalten deines Hundes.

Bist du sicher, dass dein Hund immer weiß, was du ihm sagen möchtest- was du von ihm erwartest? 

Bist du sicher, dass du die Beweggründe für sein Verhalten richtig interpretierst und seine Emotionen, sein Wesen richtig verstehst?

Meiner Meinung nach sind das wichtige Voraussetzungen um mit seinem Hund zu einem harmonischeren Alltag zu gelangen- um zu einem Team zu werden, in dem sich jeder auf den anderen verlassen kann und in dem jeder die Stärken und die Schwächen des anderen kennt. Dein Hund ist ein hochsoziales, erstaunliches Lebewesen und auch er wird ungemein davon profitieren, wenn ihr euch besser versteht.

Ich unterscheide grundsätzlich zwischen Ausbildung und Erziehung. Gern zeige ich dir, wie du Vertrauen und Respekt von deinem Hund bekommen kannst, ohne dass du viele Hilfsmittel benötigst. Nur durch den Einsatz von gezielter Körpersprache, dem artgerechten Setzen von Grenzen und durch das Wissen, wie dein Hund wirklich tickt und was er von dir braucht, um endlich auf dich zu achten und Wert auf deine Meinung zu legen. Ich arbeite mit klaren Grenzen, Beharrlichkeit und liebevollem Lob. DAS Patentrezept gibt es für mich jedoch nicht. Jeder Hund, jeder Mensch und jedes Team sind individuell, so wie meine Arbeit. Gern finden mein Team und ich den richtigen Weg für euch.

 

Du wirst das Verhalten deines Hundes nur dann ändern können, wenn du deines und deinen Blickwinkel darauf veränderst. Hundetraining kann tief gehen! Deshalb ist es mir sehr wichtig, dass du und ich ein offenes, gern freundschaftliches Verhältnis pflegen. Ich werde von euch gern mit "Du" angesprochen und spreche euch genauso an. Sollte dir das noch unangenehm sein, lass es mich einfach wissen.

 

Ich freue mich dich und deinen Hund kennenzulernen,

Christina 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?