UA-131021340-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Neuigkeiten

...Baby-Pause...

Ihr Lieben, 

ab Februar 2020 machen wir offiziell unsere Babypause. 

So ganz ohne euch kann ich aber natürlich nicht leben  ;-)
Ihr werdet also bei FB oder in einer unserer Gruppen immer mal wieder etwas von mir lesen. Eure Fragen dürft ihr natürlich wie gewohnt stellen. Ich werde euch hier weiterhin mit Rat zur Seite stehen.

Damit sich die Pause auch für euch ein bisschen lohnt, habe ich ein Studium zum Hundeverhaltensberater begonnen. Ich erhoffe mir hier viele neue Erkenntnisse und Trainingsansätze für alles, was uns, also uns und eure Mensch-Hund-Teams, nach der Pause erwartet.

Ich freue mich darauf weiterhin in unseren Gruppen von euch zu lesen! 

Ganz liebe Grüße 
Christina

 

Christina                                                       

Ich wurde 1989 im Süden von Brandenburg geboren. Hier führte ich für einige Zeit eine kleine Hundepension. 2014 kam ich nach Sachsen und arbeitete u.a. drei Jahre lang in einer Hundepension und Hundeschule mit.                  

Hunde sind seit 1997 fester Bestandteil meines Lebens. Meinen ersten eigenen, einen Dobermann, bekam ich dann im Jahr 2007. Mit ihm sammelte ich meine ersten, intensiven Erfahrungen. Eigentlich hab ich es ihm zu verdanken, dass ich heute die bin, die ich bin und den schönsten Job der Welt, den des Hundetrainers, ausüben kann.

Nun leben drei Hunde mit mir zusammen im schönen Erzgebirge.

 

 

 

Pepeo

 

Mein Seelenhund- mein Engelchen.

Er ist ein Rhodesian Ridgeback und wurde 2012 geboren. Pepeo darf bei unseren Stunden oft assistieren. Er hilft mir ungemein andere Hunde einzuschätzen.

Er nimmt manchmal Dinge wahr, die ich nicht sehe. Außerdem muss er mithelfen, wenn wir für ein Training einen ruhigen, ausgeglichen Hund brauchen.

Ginge es nach ihm, wäre er aber hauptberuflich Kuschel-Therapeut. Er hat durch Einfordern von Kuscheleinheiten schon vielen Kindern und Erwachsenen den Unmut vor großen Hunden, oder Rhodesian Ridgebacks im speziellen, genommen.


 

Manson

 

Unser Sonnenschein und Gute-Laune-Hund.

Manson ist ein waschechter 5 Kilo- Zwergpinscher. Er ist unheimlich sensibel, was die Körpersprache und Stimmungen von Hunden und Menschen angeht und dadurch ein toller Lehrer auf diesem Gebiet.

Er darf in der praktischen Arbeit mit Hunden helfen, wenn wir jemanden aus der Reserve locken wollen. Wenn er darf, ist er nämlich flink, wuselig und laut.

Außerdem zaubert er garantiert jedem ein Lächeln ins Gesicht.


 

Kitambo 

 

Unser Jungspund und Pepeo´s Neffe.

 

Kitambo ist ebenfalls ein Rhodesian Ridgeback und 2018 geboren. Er steht meistes über den Dingen und weiss ganz genau was er will.

Er verhält sich in Hundebegegnungen absolut neutral und ist deshalb mittlerweile mein wichtigster Helfer im Gebiet der Leinenaggression.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?